Startseite | Impressum | Kontakt

Archiv 2015

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge / Ausländer

Wir stellen uns im stationären Bereich den aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen
und haben, auch vor dem konzeptionellen Hintergrund von Inklusion und Integration, in den letzten Wochen und Monaten in unserer vier Wohngruppen je zwei minderjährige unbegleiteten minderjährigen Ausländer aufgenommen. Unsere Idee ist, bei entsprechenden Kapazitäten zwei bis drei Kindern oder Jugendlichen pro Wohngruppe eine mittel- bis langfristige Perspektive zu bieten.

Dieser neue und zusätzliche Bereich unserer pädagogischen Arbeit ist eine Herausforderung für unsere MitarbeiterInnen, der wir uns mit dem entsprechenden notwendigen Engagement stellen.

Neue Räumlichkeiten für die Verwaltung der Sozialwerk Sauerland GmbH

Die Verwaltung der Sozialwerk Sauerland GmbH ist am 23.10.2015 innerhalb von Olsberg umgezogen.
Die neuen Räumlichkeiten befinden sich jetzt Am Schwesternheim 7 in Olsberg.

Neue Anschrift:
Sozialwerk Sauerland GmbH
Am Schwesternheim 7
59939 Olsberg
Telefon: 02962 / 97911 - 0
Fax: 02962 / 97911 - 10

Internationales Kinder-, Jugend- und Kulturfest in Siegburg

Am 20. September 2015 fand im Rahmen des Weltkindertages zum 11. Mal das Internationale Kinder-, Jugend- und Kulturfest in Siegburg statt. Das Festmotto in diesem Jahr lautete "Die Kinder der Welt" und beleuchtete die Tatsache, dass die in Deutschland lebenden Kinder aus aller Welt ein großes Kreativpotenzial in sich tragen. Zahlreiche Vereine, Institutionen und Organisationen, die sich der Arbeit mit und für Kinder widmen, gestalteten das Fest. Es wurden vielfältige Spiel- und Kulturangebote an den Ständen angeboten sowie ein ganztägiges Bühnenprogramm. Daneben fand ein großer Flohmarkt mit Kinderkleidung und Spielwaren statt.
Das Regionalteam Rhein-Sieg des sozialwerkes sauerland war auch dieses Jahr wieder mit einem Stand auf dem Marktplatz vertreten und lud Kinder und Jugendliche ein, gemeinsam mit den Mitarbeitern vor Ort zu spielen und zu basteln.

Matschanlage für Haus Sonnenberg

Die Kinder und Pädagogen der Tagesgruppe Haus Sonnenberg in Belecke freuen sich über eine neue Matschanlage, die das Spielangebot im Garten der Gruppe bereichert.
Möglich war dies durch eine testamentarische Spende in Höhe von 4000€. Da der Aufbau in Eigenleistung erfolgte kann das restliche Geld in Gummistiefel und Matschhosen investiert werden, so dass die Anlage auch bis in den Herbst hinein genutzt werden kann.

Das QM-System des Sozialwerks – eine Erfolgsgeschichte

Das sozialwerk sauerland erhielt im Juli d.J. erneut die Zertifizierungsbestätigung für sein herausragendes Qualitätsmanagement-System (QM).Der Auditor der Zertifizierungsorganisation LGA InterCert bescheinigte dem Sozialwerk ausdrücklich, dass die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aktiv an der Unternehmensentwicklung beteiligt werden. Die Steuerung des Unternehmens erfolge auf der Basis des Managementsystems, das bei den Mitarbeitern eine hohe Akzeptanz erfahre. Auch im EDV-Bereich wird dem Sozialwerk eine vorbildliche Verknüpfung der Hilfeplan- und Betreuungsziele mit der Betreuungsdokumentation bestätigt – im Rahmen pädagogischer Betreuungen nicht unbedingt selbstverständlich.

Weiterlesen....

Als Top Azubi ausgezeichnet

Das Regionalteam Rhein / Sieg freut sich mit Herrn Henschke, den wir unterstützend begleiten,
über seinen Erfolg und gratulieren ihm zu seiner Auszeichnung.

26.08.2015 Extra-Blatt

Neue FamilienWohnGruppe Haus Sonnenseite

Seit 16.05.2015 begrüßen wir alle Kolleginnen und Kollegen, sowie die Kinder der familienanalogen Wohngruppe in Willingen-Usseln herzlichst unter unserer Trägerschaft.

Die FWG Haus Sonnenseite ist ein differenziertes und individuelles, familienanaloges Betreuungsangebot. Wir bieten sechs Kindern im Alter von 0 – 12 Jahren die Möglichkeit der Aufnahme und erzieherische Hilfen in einer Familienwohngruppe, wobei die Familienorientierung und professionelle Pädagogik zum Ziel einer ganzheitlichen Förderung in Verbindung gebracht werden.
Die Familienwohngruppe ist ländlich gelegen in Usseln und ist ca. 6 km vom bekannten Wintersportort Willingen entfernt. Der Ort hat ca. 1800 Einwohner und gehört zum Kreis Waldeck-Frankenberg.

Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit und über den fachlichen Zugewinn.

Pressebericht- "Kleine Offene Tür in Hallenberg wird gut angenommen"

Westfalenpost 21.07.2015| Rita Maurer

Isabel Schaumburg (links) und Nadine Bornscheuer (Mitte hinten) machen mit den Kindern in der Kleinen Offenen Tür Hallenberg einen multikulturellen Obstsalat.

Hallenberg. Das bunte Angebot der Kleinen Offenen Tür in Hallenberg kommt gut an. Neu sind die Sprach-Schnupperkurse.

„Was heißt denn Weintrauben, Ananas und Erdbeeren auf englisch?“ – „Grapes, pineapple and strawberries.“ – „Gut! Und diese Frucht mit der pelzigen Schale, was ist das?“ „Pfirsich auf deutsch und peach auf englisch.“ - „Richtig. Wie spricht man denn das englische Wort für Honigmelone richtig aus und wie schneide ich das?“

Das Stimmengewirr im Jugendtreff „Kleine Offene Tür (KOT)“ in Hallenberg ist mindestens so bunt wie die Schüssel mit Obstsalat, die sich nach und nach füllt. Sieben Kinder tummeln sich mit den beiden Leiterinnen Nadine Bornscheuer und Isabel Schaumburg in der Küche der Stadthalle, einige Jungs fläzen sich gemütlich im Sofa und spielen Play-Station, zwei Mädchen legen inzwischen akkurate Bügelperlenmuster.

Weiterlesen....

Neue Räume für das Regionalteam Lippe

Die Kontakt- und Anlaufstelle des Regionalteam Lippe ist am 01.06.2015 innerhalb von Detmold umgezogen.
Die neuen Räume befinden sich jetzt in der Blomberger Str. 14 32756 Detmold.

20 Jahre Tagesgruppe Haus Sonnenberg

Soester Anzeiger 09.05.2015

Westfalenpost 11.05.2015

Neue Individuelle Wohn- und Lebensgemeinschaft

Zum 01.04.2015 ergänzen wir unser Angebot der Individuellen Wohn- und Lebensgemeinschaften durch eine weitere IWL.
Im Kreis Paderborn bietet Herr Bongartz (staatlich anerkannter Diplom Rel. Pädagoge, staatlich anerkannter Heilpädagoge und anerkannte Fachkraft für tiergestützte Pädagogik, Intervention und Therapie (ISAAT) und derzeit in Ausbildung zum Systemischen Berater) zusammen mit zwei pädagogischen Fachkräften Platz für 4 Mädchen oder Jungen. Seit 2010 ist Herr Bongartz in der Kinder- und Jugendhilfe tätig. Schon zuvor betreute er mit seiner Frau Pflegekinder.
Auf dem Hof leben zahlreiche Tiere:
Esel, Katzen, Hunde, Angler Sattelschweine, Sittiche, Wasser- und Landschildkröten, Hühner, Enten, Kaninchen, Minischweine, Ziegen, Pferde und Ponys.

Wir freuen uns sehr auf die kooperative Zusammenarbeit mit Herrn Bongartz und begleiten Ihn und seine Mitarbeiterinnen mit den besten Wünschen!

MdB Dirk Wiese zu Besuch beim Sozialwerk Sauerland

Westfalenpost 31.03.2015

Neue Räume für das Regionalteam Soest

Die Kontakt- und Anlaufstelle des Regionalteams Soest ist am 23.03.2015 innerhalb von Soest umgezogen.
Die neuen Räume befinden sich jetzt in der Brüderstraße 56 - zu Beginn der Fußgängerzone Soest (Nähe Bahnhof).

Inhouse - Fortbildung Psychotraumatologie/Traumapädagogik

Im Januar 2015 nahmen 18 pädagogische Fachkräfte aus unseren Individuellen Wohn- und Lebensgemeinschaften an einer ganztägigen Inhouse – Fortbildung zum Thema „Einführung in die Psychotraumatologie / Traumapädagogik teil.
Die Referentin, Frau Sabine Haupt-Scherer ( Pfarrerin, Systemische Beraterin, Traumafachberaterin ) vom LWL Bildungszentrum Vlotho, gab einen umfassenden Überblick über die Geschichte der Traumaforschung, die Entstehung eines Traumas und über die Grundsätze der Arbeit mit traumatisierten Kindern.
Anhand von Beispielen aus dem Alltag der IWL wurde in der anschließenden Diskussion deutlich, welche Auswirkungen Retraumatisierungen gerade im familienanalogen Setting haben können.

Wir bedanken uns bei Frau Haupt-Scherer herzlich für die durch sie erhaltenen Impulse, die unsere pädagogischen Fachkräfte in ihrem verantwortungsvollen Tun weiter befähigen.