Startseite | Impressum | Kontakt

Archiv 2014

Antrag auf Ersatzschule ist gestellt

Westfalenpost | 16.12.2014

Erfolgreiche QM-Zertifizierung

Sauerlandkurier 14.11.2014

Nach einem externen Audit durch Mitarbeiter der Zertifizierungsorganisation LGA Intercert erhielt das sozialwerk sauerland erneut die Zertifizierungsbestätigung für sein Qulitästsmanagementsystem. Die Auditoren bescheinigten dem Sozialwerk eine ausgezeichnete intersiziplinäre Zusammenarbeit, eine herausragende Kommunikation zwischen allen Ebenen und sehr engagierte und sich mit dem Sozialwerk identifizierende

Mitarbeiter. Dieses Zetifikat ist für die Mitarbeiter des Sozialwerkes zugleich Bestätigung für die fachlich geleistete Arbeit und Herausforderung mit dem Erreichten nicht zufrieden sondern weiterhin auf der Suche nach Qualitäsverbesserungsmöglichkeiten zu sein. Einen Presseatikel aus der Westfalenpost/Westfälischen Rundschau finden Sie hier .

Gratulation des MdB Wiese zur QM-Zertifizierung

Der SPD Bundestagsabgeordnete für den HSK - Dirk Wiese - gratuliert dem sozialwerk sauerland zur erneuten QM-Zertifizierung.

Teams des Sozialwerks absolvieren Fahrsicherheitstraining

Das sichere Befördern von Kindern und Jugendlichen in einem Kleinbus gehört zu den täglichen Routineaufgaben der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wohn- und Tagesgruppen. Um diesem Auftrag auch in schwierigen und eventuell grenzwertigen Gefahrensituationen gerecht zu werden, nahm am 14.10.2014 eine Gruppe von Pädagogen des Sozialwerkes an einem für alle Mitarbeiter aus dem stationären Bereich obligatorischen Fahrsicherheitstraining für Transporter beim ADAC in Rüthen teil. Selbst erfahrene Autofahrer konnten hier, auch mit einer gesunden Menge Spaß, Erfahrungen im Umgang mit den werkseigenen Kleinbussen sammeln und Vergleiche zum Führen von PKW ziehen.
12 Kollegen begaben sich auf „Schleuderkurs“ und absolvierten das Training erfolgreich.

Sozialwerk Sauerland - Mitunterzeichner des Kooperationsvertrages

Pressebericht - Soester Anzeigerr 02.10.2014

Ausbildungskooperation mit dem LWL Berufskolleg Hamm

Das Sozialwerk Sauerland und die Fachschule für Sozialpädagogik des LWL Berufkollegs in Hamm haben eine Kooperationspartnerschaft im Rahmen der berufsbegleitenden Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in vereinbart.

Ab dem Schuljahr 2015/2016 hält die Fachschule bis zu vier schulische Ausbildungsplätze vor, die für Studierende zur Verfügung stehen, die den Praxisteil der Ausbildung in den Wohngruppen des Sozialwerks durchführen.

Für diese Form der Ausbildung gelten die Fachoberschulreife und eine abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens 2-jähriger Dauer als Zulassungsvoraussetzung

Weitere Informationen können unter www.lwl.org/LWL/Jugend/berufskolleg-hamm eingeholt werden, oder interessierte Bewerber setzen sich mit uns in Verbindung.

Pressebericht - "Ratmersteinschule ist jetzt offene Ganztagsschule"

sauerlandkurier 31. August 2014

Neue Individuelle Wohn- und Lebensgemeinschaft

Zum 01.08.2014 erweitern wir unser Angebot der Individuellen Wohn- und Lebensgemeinschaften durch eine neue IWL.
In Delbrück-Westenholz ( Kreis Paderborn ) bietet Herr Alexander Ewers zusammen mit einer pädagogischen Mitarbeiterin bis zu 4 Kindern die Möglichkeit des Aufwachsens in einer pädagogisch professionellen, familiär orientierten Atmosphäre.
Herr Ewers hat als Erzieher einige Jahre im Gruppendienst einer größeren Jugendhilfeeinrichtung gearbeitet und nimmt in seiner IWL Mädchen und Jungen im Alter von 3 -10 Jahren auf.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Herrn Ewers und begleiten Ihn und seine Mitarbeiterin mit den besten Wünschen!

Neue Fachkraft für die Beratung der Individuellen Wohn- und Lebensgemeinschaften

Seit dem 01.07.2014 ergänzt Herr Stephan Flöter ( Dipl. Sozialarbeiter, systemischer Berater ) das Team unserer IWL Berater. Herr Flöter verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der stat.HzE (Wohngruppenleitung, Berater sozialpädagogischer Lebensgemeinschaften ).
Wir wünschen Herrn Flöter viel Freude bei seiner verantwortungsvollen Tätigkeit und gutes Gelingen!

Pressebericht - "Tor für Haus Sonnenhang"

Westfalenpost 15. Juni 2014

Zertifizierte Kinderschutzfachraft

Weitere Kinderschutzfachkraft im Regionalteam Soest

Mit Erfolg hat unsere Kollegin, Frau Britta van den Berg, Dipl.- Pädagogin und systemische Beraterin, ihre Ausbildung zur zertifizierten Kinderschutzfachkraft im Mai 2014 beendet.
Der berufsbegleitende Kurs wurde vom "Projekt PETRA" in Frankfurt angeboten.
Wir freuen uns, mit Frau van den Berg nun im Team Soest eine zweite qualifizierte Kinderschutzfachkraft zu haben.

März 2014 - Neues Angebot - stationäre Kleinsteinrichtung

Perspektiven für Mütter und Väter mit Kind

Wir freuen uns in der Casa Calle, Müttern und Vätern mit Kind die Chance zur Veränderung und zur Entwicklung von Perspektiven geben zu können.
Weitere Informationen und Inhalte zur gegründeten Einrichtung erhalten Sie hier.